(Logo Förderkreis)Förderkreis
Vereinigung der Freunde der Musikschule Badische Bergstraße e.V.

--> Über den Förderkreis
--> Elternschreiben Juli 2011
--> Neuer Vorstand des Fördervereins
--> Spendenaktivitäten

 

Über den Förderkreis

 

(Grafik von Jochen Pöhlert & Katharina Janku)

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit musikinteressierten Mitgliedern, die insbesondere die musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche fördern möchten.

Wir möchten die Arbeit der Musikschule Badische Bergstraße, Weinheim, durch unsere Beiträge und Spenden unterstützen, die zum Kauf von Musikinstrumenten, Noten und sonstigem Unterrichtsbedarf verwendet werden. Denn nicht alle notwendigen Anschaffungen können aus dem normalen Etat finanziert werden. Wir vertreten die Auffassung, daß eine musikalische Ausbildung für die Persönlichkeitsentfaltung der jungen Menschen außerordentlich wertvoll ist. Sie dient u.a. der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und der Völkerverständigung.

In den letzten 10 Jahren haben wir Instrumente u.a. im Wert von ca. 10.000,- Euro gespendet.

Sie können uns und damit direkt den Unterricht der Schüler an der Musikschule Badische Bergstraße unterstützen, indem Sie die Beitrittserklärung auf unserem Prospekt ausfüllen und an die Vereinigung der Freunde der Musikschule Badische Bergstraße schicken. Der Jahresbeitrag beträgt 50,- Euro (zu zahlen auf das Konto des Vereins bei der Volksbank Weinheim, Kontonr.: 7359101 / IBAN: DE 65  670923000007359101). Spenden sind jederzeit herzlich willkommen. Wegen der Gemeinnützigkeit des Vereins sind Beiträge und Spenden als Sonderausgaben steuerbegünstigt. Bei Beträgen über 100,- Euro wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und über jede Spende!

--> Unser Infoblatt (inkl. Beitrittserklärung) können Sie sich als PDF-Datei (für den Adobe Reader) hier herunterladen.
 

zum Seitenanfang -

Elternschreiben Juli 2011

Elternschreiben (jpg)

zum Seitenanfang -


Neuer Vorstand des Fördervereins

1983 wurde die „Vereinigung der Freunde der Musikschule“ gegründet. Von Anfang an, also 27 Jahre gehörten Dr. Paul Mecke und Günther Seyrich zum Vorstand. Im November letzten Jahres übergaben Sie diese Aufgabe an Brigitte Burger(1. Vorsitzende) und Dr. Adalbert Knapp (2. Vorsitzender). Eine Kassenwartin/ein Kassenwart wird aktuell noch gesucht. Frau Burger ist in Weinheim bekannt als Leiterin des Kulturteams der evangelischen Stadtkirche. Durch frühere Konzerte der Musikschule in der ev. Stadtkirche wurde sie auf den Förderverein aufmerksam. Es ist für sie nicht nur eine schöne, sondern auch wichtige Aufgabe, die Musikschule durch die Arbeit im Förderverein zu unterstützen. Dr. Adalbert Knapp ist in der Region als ehemaliger Leiter der Volkshochschule Badische Bergstraße bekannt. Als Gründe für die Übernahme der Vorstandsverantwortung in der Vereinigung der Freunde der Musikschule benennt er drei Jahrzehnte Erfahrung, Kenntnis und Sympathie mit, von und für Musikschule durch gemeinsame Rechtsträgerschaft mit vhs und vor allem seit 2002 aufgrund deutlich intensivierter institutioneller und inhaltlicher Kooperation. Jetzt sieht er die Zusammenarbeit und die Unterstützung aus neuer Sicht und in neuer Rolle. Die beiden neuen Vorstandsmitglieder formulieren ihre Ziele sehr präzise. Es sollen neue Mitglieder geworben werden. Derzeit hat der Förderkreis 22 Mitglieder (Stand: Februar 2011). Der jährliche Mitgliederbeitrag wurde von 20 € (seit 10 Jahren) auf 50 € in 2011 angehoben. Dieser Betrag entspricht den in der Region üblichen Beiträgen von anderen Fördervereinen. Durch Werbung von Sponsoren soll das Budget zur Unterstützung der Musikschule ausgebaut werden. Durch den Rückgang der Fördermittel der öffentlichen Hand, die sich aus Zuschüssen der Mitgliedsgemeinden, des Landkreises und des Landes zusammensetzen, ist die Musikschule auf zusätzliche private Mittel angewiesen, um wenigstens den Status Quo zu erhalten. Durch die intensive Nutzung der schuleigenen Musikinstrumente für den Musikunterricht sind Neuanschaffungen, Wartungen & Reparaturen unerlässlich. Auch die Anschaffungen für Noten für die Orchester und anderen Ensembles musste in den letzten Jahren aufgrund der Zuschusskürzungen reduziert werden. Hier möchte der Förderverein helfend unterstützen. Der Service für die Mitglieder soll verbessert werden. Der elektronische Medienauftritt soll erweitert werden. Die Präsenz des Fördervereins durch dessen Vorstand soll bei Veranstaltungen, bei denen die Musikschule mitwirkt, verstärkt werden. Spenden in Höhe von 650,- Euro sind so zustande gekommen. Der Verein hat ein neues Gesicht bekommen. In einer ersten Aktion wurden bereits ein Logo und ein neues Faltblatt erstellt. Wer Interesse hat, mitzuhelfen, zu spenden oder Mitglied zu werden, kann sich mit der 1. Vorsitzenden Frau Brigitte Burger, Holbeinstr. 10, 69469 Weinheim, Tel. 06201-42776 in Verbindung setzen. 

zum Seitenanfang -

 

 

Spendenaktivitäten:

 

Spende ermöglicht Saxophonkauf im Dezember 2011


(Weinheimer Nachrichten, 09.12.2011)


(Rhein-Neckar-Zeitung, 09.12.2011)

zum Seitenanfang -

 


Spendenübergabe im Februar 2011

CD-Player- und Handsonic-Spende im November 2009Die Musikschule Badische Bergstraße hatte im Februar 2011 zur offiziellen Spendenübergabe des Fördervereins und zweier anderer Privatspender in die Musikschule gebeten. Die Vereinigung der Freunde der Musikschule übergaben nun die neuen Scheinwerfer für die Lichtanlage in Raum 28 und 2 Paar Cymbeln für den Elementarbereich im Werte von insgesamt 990,- Euro. Brummende Neonröhren und wenig stimmungsreiches Licht gehören nun zumindest bei den hausinternen Klassenvorspielen der Vergangenheit an. Die Kinder der Elementargruppen nutzen die Cymbeln schon seit Dezember im Unterricht und sind hellauf begeistert von dem angenehmen Klang der kleinen Becken. Der Vorstand des Fördervereins war gleich in doppelter Besetzung zur Übergabe erschienen: Der ehemalige Vorstand bestehend aus Dr. Paul Mecke und Günther Seyrich, der die Spende noch auf den Weg gebracht hatte, sowie der neue Vorstand mit Brigitte Burger (1. Vorsitzende) und Dr. Adalbert Knapp (2. Vorsitzender). Simone Buck-Noehte war als Sponsorin anwesend. Frau Buck-Noehte hatte die Anschaffung von Chimes im Werte von 160,- Euro finanziert. Auch die dritte Spende geht auf die Initiative zweier Privatpersonen zurück: Brunhilde Holderbach und Michael Spengler, die beide leider kurzfristig verhindert waren, hatten im letzten Sommer Spenden in Höhe von 300,- Euro zugunsten der Musikschule gesammelt. Davon konnte ein Xylophon für den Elementarbereich angeschafft werden. Seitens der Schulleitung waren Jürgen Osuchowski, sein Stellvertreter Karl-Heinz Schäfer und die Fachbereichsleiterin für den Elementarbereich, Ulrike Klötzke-Demuth, zugegen. Sie bedankten sich bei den Spendern und freuten sich über die neuen Instrumente und Scheinwerfer.

zum Seitenanfang -


(Weinheimer Nachrichten, 11.06.2011)

zum Seitenanfang -


(Rhein-Neckar-Zeitung, 24.06.2011)

zum Seitenanfang -

CD-Player- und Handsonic-Spende im November 2009CD-Player- und "Handsonic"-Spende im November 2009

Die "Vereinigung der Freunde der Musikschule Badische Bergstraße e.V." unterstützt seit mehr als 3 Jahrzehnten die Musikschule. Mit ihren Spenden hilft der Förderverein, die Ausstattung der Musikschule stetig zu verbessern. So auch in diesem Jahr. Dr. Paul Mecke und Günter Seyrich übergaben gestern einen CD-Player und ein "Handsonic" im Wert von 1067,- Euro an Schulleiter Jürgen Osuchowski und Klavierlehrer Frank Hurrle. Dieser demonstrierte auch gleich die vielfältigen Möglichkeiten des "Handsonic" auf eindrucksvolle Art und Weise. Das Instrument wird nun in der Bandarbeit und im Klavierunterricht eingesetzt. Der CD-Player kommt allen Lehrkräften zugute. Er kann über die Musikschulbeschallungsanlage eingesetzt werden. Schulleiter Jürgen Osuchowski bedankte sich bei beiden Vorsitzenden des Förderkreises für das eifrige Sammeln von Spenden. Spender und neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Mit bereits 20,- € im Jahr kann man die Musikschule unterstützen. Nähere Informationen sind über das Sekretariat der Musikschule unter 68572 zu erfahren.

zum Seitenanfang -


Marimbaphon-Spende des Förderkreises im März 2008

Marimbaphon-Spende des Förderkreises
Marimbaphon-Spende des Förderkreises

zum Seitenanfang -


(Weinheimer Nachrichten, 29.05.2006)

zum Seitenanfang -