Instrumentenkarussell

Das "Instrumentenkarussell" richtet sich an Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren. In Gruppen von 4 bis 5 Kindern werden im Laufe eines Jahres 9 verschiedene Instrumente vorgestellt bzw. ausprobiert. Vier Wochen lang besteht also die Möglichkeit, ein Instrument ausführlich kennen zu lernen. 

Zu Schuljahresbeginn gibt es einen "Terminplaner", aus dem kindgerecht hervorgeht, wann welches Instrument an der Reihe ist.
 
Ziel des "Instrumentenkarussells" ist die Orientierung zum anschließenden Instrumentalunterricht in 2er- oder 3er-Gruppen bzw. im Einzelunterricht. Am Ende des Jahres findet ein ausführliches Informationsgespräch mit den Eltern darüber statt, welches Instrument für das jeweilige Kind am geeignetsten ist. Selbstverständlich können in einem Zeitraum von vier Wochen die Instrumente nicht perfekt erlernt werden, manche Instrumente sind auch in dieser kurzen Zeit technisch gar nicht umsetzbar, aber die Beschäftigung mit dem Instrument, das Ausprobieren und das ausführliche Kennenlernen werden "Lust auf mehr" machen.
 
Instrumente sind im Unterricht vorhanden.
 
Der Unterricht aller Gruppen findet dienstags von 17.30 bis 18.15 Uhr statt.

Folgende Instrumente und Lehrkräfte sind im Instrumentenkarussell vertreten:
1) Blockflöte - Frau Klötzke-Demuth, Raum 34
2) Violine - Frau Ringhof, Raum 5
3) Akkordeon - Herr Rutz, Raum 26
4) Cello/Kontrabass - Herr Ringhof, Raum 28
5) Gitarre - Herr Fändrich, Raum 30
6) Klavier - wird jeweils in der 4. Schnupperstunde von Cello, Violine und Akkordeon vorgestellt
7) Blechblasinstrumente - Frau Brenne, Raum 7
8) Schlagzeug - Herr Hilzendegen, Schlagzeugkeller
(Änderungen der Instrumente bzw. Lehrkräfte vorbehalten)
 
Ein neuer Kurs startet jeweils zum Schuljahresbeginn ab 1. November.
Die Unterrichtsentgelte entnehmen Sie bitte der jeweils gültigen Schulgeldordnung.
Die erste Unterrichtsstunde wird gemeinsam mit den Eltern gestaltet.

- zurück zur Fachbereiche-Übersicht -