(Graffiti von Jochen Pöhlert)

Einführung

Musik für alle

Musikschulen machen's möglich: Rund eine Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden an den etwa 1.000 Musikschulen in Deutschland ausgebildet. Klein- und Vorschulkinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die vielfältigen Angebote. Dabei sind die Musikschulen gleichermaßen Bildungseinrichtung und Kulturveranstalter und somit in fast allen Orten wichtige Träger des kulturellen Lebens.

Die Musikschule Badische Bergstraße bildet bereits seit 25 Jahren Schülerinnen und Schüler aus. 1971 als Musikschule Weinheim im Rahmen der Volkshochschule Weinheim gegründet, wurde der Einzugsbereich der Schule im Jahre 1977 mit der Gründung der Volkshochschule Badische Bergstraße auch auf die Stadt Hemsbach und die Gemeinden Hirschberg und Laudenbach ausgedehnt. Sitz der Musikschule ist die Bismarckstraße 13 a in Weinheim. Der Unterricht in den vier Mitgliedsgemeinden wird an ingesamt 21 Unterrichtsstätten erteilt, wobei nicht überall das gesamte Angebot zur Verfügung steht.

Rund 1.700 Schüler werden von 50 Lehrern unterrichtet. Die Ausbildung in den verschiedenen Fächern erfolgt im Gruppen-, Einzel- und Ensembleunterricht. Qualifizierte Lehrkräfte führen die Kinder und Jugendlichen kompetent an die Musik heran und sorgen so für die bestmögliche Förderung sowohl im Bereich der Breitenarbeit wie auch bei Spitzentalenten. Die Schulleitung und die Fachbereichsleitungen informieren und beraten ausführlich über das optimale Einstiegsalter, das richtige Instrument und die günstigste Unterrichtsform.

Der Unterricht in der Musikschule Badische Bergstraße ist pädagogisch fundiert und auf Kontinuität angelegt. Dabei ist uns die Heranbildung des Nachwuchses für das Laienmusizieren genauso wichtig wie die Begabtenförderung oder die Vorbereitung auf ein Musikstudium. Die musikalische Ausbildung erfolgt bei uns nach dem Motto "Noten ohne Noten"; d.h. es gibt keinen Noten- oder Leistungsdruck. Unabhängig davon achten wir jedoch darauf, daß regelmäßiger Fortschritt gewährleistet ist. Jeder soll im Rahmen seiner Möglichkeiten die Musik zu einem Teil seines Lebens machen können.