1. Preis beim Jugendwettbewerb für Zupfgruppen 2012

Auf Anregung des Bundes Deutscher Zupfmusiker, Landesverband Baden-Württemberg, wurde der Jugendwettbewerb für Zupfgruppen 1978 vom Landesmusikrat ins Leben gerufen. Seither wird er im dreijährigen Turnus vom Bund Deutscher Zupfmusiker durchgeführt. Der Wettbewerb ist ausgeschrieben für Zupfensembles, Zupforchester, Gitarren- und Zitherensembles aus Baden-Württemberg. Die Altersgrenze beträgt 25 Jahre. Beim Landesentscheid am 28. und 29. April 2012 nahmen diesmal 31 Ensembles und Orchester in der Besetzung von Trio bis Orchester, insgesamt ca. 350 Teilnehmer/-innen, aus ganz Baden-Württemberg teil. Die Ensembles traten in 5 Altersgruppen zwischen 9 und 25 Jahren in der Aula des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums in Rastatt an. Das 10-köpfige Gitarrenensemble "Finger-Tips" unter Leitung von Ralph Fändrich trat in diesem Jahr in den Wertungsspielen auf Landesebene als Delegation der Musikschule Badische Bergstraße an und erreichte in Altersklasse 3 den 1. Preis mit 23 von maximal 25 möglichen Punkten. Auf dem Programm standen Werke u.a. von V. Rathgeber, G. F. Händel und A. Nühm. "Finger-Tips" sind: Dorian Röhrig (Oktav-Gitarre), Alpay Kirca (Kontrabassgitarre), Sören Baege, Emilia Bamberger, Daniel Gonzales, Fabian Jantzer, Julius Krastel, Adrian Peeck, Moritz Reufsteck und Konstantin Stolzenburg (Gitarre). Die Jury war von der Weinheimer Gruppe so begeistert, dass sie zum Preisträgerkonzert am 20. Mai um 10:30 Uhr in Rastatt in der Aula des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums eingeladen worden sind. Nach 2006 und 2009 war dies die dritte Beteiligung der Musikschule an dem Zupfgruppenwettbewerb. Damals errang die Gitarrengruppe "pizzicato" ebenfalls unter Leitung von Ralph Fändrich einen 2.  bzw. 3. Preis. Schulleiter Jürgen Osuchowski zeigt sich hocherfreut über das hervorragende Ergebnis der Musikschulschülerin und der Schüler. Nach den Wettbewerbserfolgen beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" sieht er in dem Abschneiden der Gitarristen einen weiteren Beleg für das hohe Niveau der pädagogischen und künstlerischen Arbeit der Musikschullehrkräfte in den Gemeinden Laudenbach, Hemsbach, Weinheim und Hirschberg. Für "Finger-Tips" stehen ereignisreiche Wochen im Mai an: Am kommenden Wochenende fährt man zum Probenwochenende zur Musikakademie Schloss Weikersheim (gesponsort durch die Bürgerstiftung Weinheim), dann folgt am 14. Mai ein Auftritt im Muddy’s Club in Weinheim sowie das Preisträgerkonzert in Rastatt am 20. Mai.

- zurück zur Archivübersicht -